Informationen über das Haus Schedler und das Lechtal

Hier finden Sie vielfältige Informationen und Adressen zum Thema Lechtal:

Das Lechtal – ein Alpenparadies!

Das Tal des Lechs bildet einen herrlichen Übergang vom zentralen Hochgebirge der Alpen in die hügelige Landschaft des Allgäu.
Mit seinen 264 km Länge und wasserreichen Zuströmen ist der Lech einer der großen Donau-Seitenflüsse.
Auf den ersten ca. 50 km seiner Strecke hat er sich ein Tal geschnitten, das genügend Platz für Besiedlung und auch für ursprüngliche Natur bietet. Wie an einer Perlenkette reihen sich Orte wie z. B. Steeg, Bach, Elbigenalp, Häselgehr, Elmen, Stanzach, Forchach und Weißenbach (u. a.) aneinander, bevor der Lech bei Reutte und Füssen in die weite, flachere Landschaft des Allgäu und der Voralpenseen hinaustritt. Zwischendurch führen zahlreiche Nebenflüsse und Bäche reichlich Hochgebirgswasser zu (leider auch mit allen negativen Folgen wie zuletzt im August 2005) und bilden sehenswerte Täler.

Aus jeder Richtung schnell erreichbar

Die zentrale Lage zwischen Nord: Allgäu (Füssen) – Ost: Zentraltirol (Imst) – Süd: Arlberg (Lech) – West: Bregenzerwald (Warth) ermöglicht auf hervorragend ausgebauten Straßen eine schnelle Erreichbarkeit aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unabhängig von der Jahreszeit und ohne Mautstrecken.

Lage

Unser familiär geführtes Haus mit kleiner Landwirtschaft liegt in erholsamer Lage ca. 10 Gehminuten vom Ortskern Bach entfernt.

Bei uns gibt es KEINEN Durchgangsverkehr. Die Nähe zum Wald bietet allen Gästen etwas. Vor allem können sich die Kinder ungestört im Freien beschäftigen, oder sich auf unserem kleinen Spielplatz, mit Schaukel und
Rutsche, aufhalten.

Die Liegewiese lädt zum gemütlichen Zusammensitzen und Verweilen ein, wobei man so richtig die Seele baumeln lassen kann.

Direkt von unserem Haus aus sind herrliche Wanderungen möglich: Ins Madautal, zum Almgasthof Wase, nach Stockach oder ein toller Spaziergang am Lech.

Bach im Lechtal

Die zentrale Lage macht Bach zum idealen Ausgangspunkt vieler Unternehmungen. Neben der Jöchelspitzbahn – die das größte Skigebiet der Region erschließt – ist auch die weitere Infrastruktur für Sommer und Winter perfekt ausgebaut.

Ein sehr reges Vereinsleben (Musikverein, Theater) und eine Vielfalt an interessanten Veranstaltungen (z. B. Lama-Trekking!) vermitteln eine gemütliche Atmosphäre und erfüllen die Erwartungen, die man an einen der großen Talorte stellt.

Mit den Lechtaler Bergbahnen kommen Sie den Gipfeln der Allgäuer Alpen bequem einen Schritt näher!
Genießen Sie das einzigartige Panorama und wählen Sie aus den vielen Wandermöglichkeiten, mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden aus.

Die wohl schönste Rundwanderung in den Allgäuer Alpen erstreckt sich vom Berggasthof Jöchelspitze (1800 m) in ca. 3 Stunden über den Lachenkopf und den Lechtaler Panoramaweg zur Bernhardseck-Hütte und über den Alpenrosensteig in ca. 2 Stunden wieder retour (Abstiegmöglichkeiten über die Gibler Alm und das Kasermandel nach Elbigenalp oder über Klapf direkt zum Parkplatz der Lechtaler Bergbahn)..